Im Flieger nach Singapur

Abflug erst gegen 00.15 Uhr am 13. (sic!) – trotzdem alles gut gegangen. :-)
Sitze in der Mitte. Am Fenster Erik, Belgier. Er nimmt als einer von 45 Startern an der Crocodile Trophy teil. Mit dem Mountain Bike 14 Tage (100km/Tag) durch Australien.
Waehrend des Starts vergleichen wir Belgien und Deutschland, er ist Finanzberater, aber trotzdem nett.

1.00 Uhr / Quantas meint, es ist Zeit was zu essen. Ich nehme scharfes Chinazeug.

Man kann “War of the Worlds”, “Verliebt in eine Hexe” oder “Fantastic 4” (und noch was gucken), mache ich aber nur nebenbei. Ansonsten debil rumsitzen. Ab 3.00 Uhr versuchen alle zu schlafen. Es gibt eine Snacktuete mit Mentos und Milka. Es ist ziemlich warm im Flieger.
Irgendwann bin ich so muede, dass ich auch schlafen kann.

Es ist mal wieder Zeit was zu essen, meint Quantas. Ich nehme “hot” statt “continental”, mit Kaese kann ich ja eh nix anfangen. Ein Steward sieht aus wie Falco.

Ich habe ziemlich dicke Fuesse bekommen und zwinge diese wieder in die Schuhe. Wir landen, meine Uhr zeigt 12.00 Uhr.

Comments are closed.