26.11.05 (Tag 44)

Es gibt nur kalte Duschen, also keine Dusche heute. Ausgedehntes Fruehstueck, einpacken. In die Sonne setzen. 10.30 Uhr Abfahrt.
Port Lincoln. Kuestenstadt, Samstagvormittagsgemuetlichkeit. Eyre Peninsula hat mir laut Visitor Center auch nicht wirklich was zu bieten. Mehr oder weniger durchgefahren bis Port Augusta, wo aber auch nichts ist.
Die Auslaufer der Flinders Ranges sind in Sicht. Also ein Abstecher nach Norden, obwohl es schon 17.00 Uhr durch ist. Sehr schoene Strecke durch die Huegel bis Quora. Einige schoene Wow!-Momente. Danach wird es wieder flach und eher langweilig. Noch 66 km bis Hawker. Das ist mir nach 20 min aber doch zu weit, also drehe ich um. Keine Lust mehr auf einsame Landschaften. Ein bisschen weiter nach Osten. Schon kurz vor 19.00 Uhr.
Kurz vor Orroroo selbst mal eben mit 110 Sachen ein Kaenguru ins Jenseits befoerdert. Ausser einem Blinklicht ist aber alles heil geblieben. Glueck gehabt.
Um 19.30 Uhr keinen Nerv mehr, am naechtsen Caravan Park angehalten. Jameston. 15 $ Nicole ist 18 und wohnt in einem der Wohnwagen. Ihre kleine Schwester Emma ist zu Besucht. Tolles Leben… Sonst alles wie tot. Das Wetter war den ganzen Tag mies, jetzt wird es verdammt klat. Im Auto, im Schlafsack wird mir auch nur noch grade so warm.

Comments are closed.