28.11.05 (Tag 46)

Kann mich doch nicht durchringen, um 8.00 Uhr aufzustehen und um 9.30 Uhr die freie Stadtfuehrung mitzumachen. Stehe lieber erst um 9.30 Uhr auf. Um 11.00 Uhr das Auto vom (nun kostenpflichten) Strassenparkplatz auf den 6$/Tag YHA-Parkplatz umgeparkt.

Uni Campus, Botanischen Garten und Rumble Mall angeguckt. China-Mittag (immer nur Chicken…) um 15.00 Uhr. Bombenwetter.
Shane (Melbourne) hat David (Adelaide) informiert, David kann aber wohl nur am Wochenende. Gestern wieder leicht das Gesicht verbrannt beim immer mal wieder zwischendurch Anhalten.
Auf dem Victoria Square wird der Riesenweihnachtsbaum (Plastik) geschmueckt.

Gestern war der erste Advent. Etwas unmotiviert im Moment.
Im Dunkeln im ueberheitzten Buero sitzen, heissen Tee trinken und erst um 19.00 Uhr nach Hause gehen, weil es draussen so kalt ist, kann auch schoen sein. :-)
Nach Hause telefoniert. Waesche gewaschen. Mal wieder gelaufen, das ist aber in Adelaide City mangels Kueste nicht ganz so schoen. Am Fluss geht es aber.
Um 20.00 Uhr wieder im Movie Room eingefunden. Peaches, es ist niemand da, gestern war es voll. Ist mir auch zu langweilig, ich gehe noch 45 min. Steaks und frische Champignons zum Abendessen. Erledigt um 22.00 Uhr ins Bett. Weil 3 ausgezogen sind, ist das Zimmer nun fast leer.

4 Responses to “28.11.05 (Tag 46)”

  1. Nadine_Emmerthal Says:

    Hallo lieber Cousin, ich hoffe es geht Dir gut im fernen Australien. Ich finde es sehr interessant Deine Berichte zu lesen. Aber mal ganz ehrlich der Weihnachtsbaum passt da ja irgendwie gar nicht hin. Bei uns hat schon Schnee gegeben, ist aber natürlich nicht liegen geblieben und es ist kalt. Grüße auch von Heiko an Dich. Nun gut pass auf Dich auf und viel Spaß noch. Bis bald Nadine

  2. dieMama Says:

    Hallo Marc, die Geschichte mit dem Käguru war ja nicht so toll, aber nicht viele erleben so etwas. Wie ist das mit dem Weihnachtsbaum, sind die Lichter auch nachts an? Das Wetter ist hier noch nicht sehr winterlich, so um die -3°C nachts. Am Dienstag wird Richtfest gefeiert in der “Weseraue”. Ging alles sehr schnell. Alles Gute für dich und liebe Grüße die Mama

  3. Stephan Says:

    Hallo Marc, ich bin mir nicht sicher, ob das Sitzen in einem überheizten Büro wirklich so erstrebenswert ist. Ich für meinen Teil werde dieses zweifelhafte Vergnügen schon in spätestens zehn Stunden wieder haben. Guten Morgen Australien, gute Nacht Deutschland. Es grüßt der Stephan.

    P.S.: Ich bin noch nicht dazu gekommen, Grableuchten zu besorgen, aber unsere Team-Chefin hat zum ersten Advent bereits eine aufgestellt… An zwei Tagen in der Woche war das Licht auch in Betrieb, ansonsten ist ja kein “Team” da. Spezielle Grüße nochmal von der “MoMiFr-One-Man-Show” ;-)

  4. dieMama Says:

    Hallo Marc, spar dir das Geld für den Friseur, es gibt bestimmt in Australien auch tolle Haargummis, außerdem vermisse ich deinen Hut! Falls du doch einen australischen Friseur aufsuchen solltest, kannst du “Hardy” vielleicht ein paar Tipps geben. Alles Gute weiterhin G.