10.11.05 (Tag 28)

Um kurz nach 5.00 Uhr ist Sonnenaufgang und alles ist ueberstanden. Recht gut geschlafen.
Aufstehen und fruehstuecken. 5.50 Uhr Abfahrt.
7.45 Uhr Mount Magnet – wieder so ein Miner-Ort. Zweites Fruehstueck und Ameisenstrasse beobachten am Sportplatz.
8.05 Uhr tanken (hat wohl grade aufgemacht) und weiterfahren. Die Stadt ist immer noch wie tot.
Um 12.00 Uhr KFC am Strand von Geraldton. Danach einchecken. Diesmal im YHA. Linden-Style: Sperrmuellmoebel, rote Vorhaenge, hoher Gemuetlichkeitsfaktor.
Badehose, Shorts und Schuputzzeug gekauft.
Auto abspritzen, weil man beim Anfassen gleich rote Finger bekommt. Der Dreck ist ueberall.
Waesche waschen, Schuhe putzen.

Aus Versehen Taschentuecher mitgewaschen. Scheisse. Reste abfriemeln und noch mal waschen. (kost ja nix, naja…) Wieder vergeblich bei einer Lift-Suchenden angerufen.
Laufen gegangen, 50 min an der Promenade bin 18.10 Uhr. O-Saft ist im Auto schlecht geworden. Neuen kaufen. Meine Shorts in den Australiern scheinbar immer zu short….
Koerperpflege, endlich. Essen machen, essen. Muppet Show im Fernsehen. Dann ins Bett. Die anderen beiden im Zimmer haben Knoblauch gegessen und das winzige Fenster zu gemacht. Eins kann ich aendern. Dunkles 3-Bett-Zimmer. Nachhausetelefonieren.

Comments are closed.