14.11.05 (Tag 32)

Die Englaenderin, die gestern herausgefunden hat, dass die Schokoladenkiste im Kuehlschrank mir gehoert, hat wohl zugeschlagen. Suesswaren im Wert von ca. 10 $ sind weg. Fuck off!
Zeitung gelesen. Merkel hat die Koalitionsverhandlungen beendet. Aha. In Australien sollen die Streikrechte stark beschnitten werden. Morgen landesweit Demos. Ausserdem ist Kiffen (von Jugendlichen und im Alter!) ein Thema.
Hup-Relais vom Haendler abgeholt. Adresse vom Schrotthaendler geben lassen.

Hamilton Road, hinter der Peak-Tankstelle

Ausgleichsbehaelter fuer 30 $ gekauft. Zu Ulli gefahren. Der muss um 13.00 Uhr weg. Aktion Umabu dann um 17.00 Uhr. Dose WD 40 und einen 1/2 Vogel bei Woolworths gekauft. Am Strand (South Beach) gegessen. (Nein, nicht das WD 40!).
Spaeter an den Strand gesetzt. Fotos mit der Horde kanadischer Lehrerinnen (sic!) gemacht. :-)
.
Um 17.00 Uhr zu Ulli gefahren. Ausgleichsbehaelter ausgebaut. Sehr gute Idee gewesen. Unten total rissig. Neuen eingebaut.
Um 18.30 Uhr noch laufen gegangen. Sonnenuntergang, Strand, Mondlicht. Mittwoch ist Vollmond.
Duschen, essen, fernsehen, ins Bett. 23.00 Uhr

2 Responses to “14.11.05 (Tag 32)”

  1. monolog Says:

    Das Grinsen sagt “Marc im Glück”. Ein bisschen weiter mittig hätteste aber schon stehen können :)

  2. AUS.blog » Blog Archive » 23.01.06 (Tag 102) Says:

    […] Der eigentliche Plan Noch mal 20 kanadische Lehrerinnen am Strand zu treffen, die mir zur Feier des Tags Champagner vom Koerper lecken. […]