21.01.06 (Tag einhundert)

Meinen 100ersten Tag in Australien habe ich – nachdem ich eine Stunde am Pool rumgelegen habe (heute scheint endlich mal wieder die Sonne) – damit verbracht, das Auto in einen verkaufsforderlichen Zustand zu bringen.
Waschen (2x um den ganzen roten Outbackmist wegzukriegen und die Reste von tausenden Insekten und einem Kaenguruh)
Rost wegkratzen (und dabei den Lack ruinieren…)
Aussaugen (Steine aus halb Australien)
Polieren (versuchen den ruinierten Lack wieder etwas aufzubessern)
Tuerdichtungen wieder ankleben
Dann ist es nach sechs (weil ich zwischen immer wieder die ganzen notwendigen Utensilien einkaufen muss) und ausser Fish & Chips zu kaufen (das Cafe nebenan schliesst natuerlich dann, wenn ich es betrete, und ich muss erst wieder in die Innenstadt fahren…) bleibt nicht mehr viel zu tun. Eigentlich koennte ich auch ins Bett gehen.
Morgen fahre ich dann zurueck nach Sydney, vielleicht auch erst eine Nacht nach Manly.

One Response to “21.01.06 (Tag einhundert)”

  1. Nadine_Emmerthal Says:

    Na dann Happy Birthday aus dem kalten Emmerthal. Viel Spaß noch die letzten Tage in der Wärme und viel Glück beim Autoverkauf!!!

    Grüße von Nadine und Heiko